WATT EN SCHLICK KINO

1.8. La La Land
5.8. Toni Erdmann
8.8. T2 – Trainspotting
15.8. Die andere Seite der Hoffnung

La La Land
In seinem dritten Film erzählt Regisseur Damien Chazelle die Geschichte von Mia und Sebastian und zaubert damit große Gefühle auf die Leinwand: Die angehende Schauspielerin Mia sucht ihr Glück in Los Angeles und auch Jazz-Musiker Sebastian möchte seinen Durchbruch in Hollywood schaffen. Die beiden verlieben sich und müssen bald feststellen, dass ihre Bestrebungen auch Opfer fordern und ihre Beziehung auf eine harte Probe stellen. Mit Emma Stone und Ryan Gosling hat Chazelle ein Traumpaar gefunden, das seine Vision lebhaft und emotional überzeugend verkörpert – und zwar singend und tanzend!

USA 2016; 128 Minuten; Regie: Damien Chazelle

Mit Ryan Gosling, Emma Stone, John Legend, J.K. Simmons u.a.

 
Toni Erdmann
Als Winfried, ein 65-jähriger, einfühlsamer Musiklehrer mit Hang zu Scherzen, unangemeldet bei seiner Tochter Ines in Bukarest auftaucht, wo diese für eine Unternehmensberatung arbeitet, ist er entsetzt von ihrem freudlosen Manager-Dasein. Um seine Tochter aus der Reserve zu locken, schlüpft Winfried in die Gestalt seines kauzigen Alter Egos Toni Erdmann: Mit schiefem Gebiss, schlecht sitzendem Anzug und Perücke gibt er vor, Personalcoach zu sein und bringt Ines in einige peinliche Situationen, schafft es aber auch, dass Vater und Tochter sich wieder annähern …

D / A / RO 2016; 162 Minuten; Regie: Maren Ade

Mit Peter Simonischek, Sandra Hüller, Michael Wittenborn, Thomas Loibl u.a.

 
T2 – Trainspotting 2
20 Jahre nachdem er Edinburghs Stadtteil Leith hinter sich gelassen hat und einem bürgerlichen Leben zuwendete, kehrt Mark Renton in seine Heimatstadt zurück. Einges hat sich dort in der Zwischenzeit verändert, anderes nicht und seine alten Freunde und Bekannten warten schon auf ihn. Zwar sind sie mittlerweile weg vom Heroin, doch deswegen führen sie noch längst kein Leben in geordneten Bahnen. Statt mit Drogen beschäftigt sich die Ex-Clique um Renton in der Fortsetzung des Kultfilms Trainspotting nun mit dem Pornogeschäft.

GB 2017; 117 Minuten; OmU; Regie: Danny Boyle
Mit Ewan McGregor, Ewen Bremner, Robert Carlyle u.a.

 
Die andere Seite der Hoffnung

Zwei Männer auf der Flucht: Als sein Asylantrag abgelehnt wird, bleibt der Syrer Khaled illegal in Finnland und trifft dort auf den wortkargen Wikström. Dieser hat gerade sein bisheriges Leben als Ehemann und fliegender Händler für Hemden und Krawatten hinter sich gelassen und ist nun Besitzer eines Restaurants. Wikström stellt Khaled als Putzkraft und Tellerwäscher an, besorgt ihm gefälschte Aufenthaltspapiere und für eine Weile scheint alles gut zu sein. Doch schon bald droht die harte Realität den beiden Männern einen Strich durch die Rechnung zu machen …

FIN / D 2017; 98 Minuten; Regie: Aki Kaurismäki
Mit Sherwan Haji, Sakari Kuosmanen, Ilkka Koivula, Janne Hyytiäinen u.a.